Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Vom heißen Flirt zur großen Liebe

Jetzt aber! Nutzen Sie den Ausnahmezustand!

Silvester ist mit dem "normalen Alltag" natürlich nicht zu vergleichen. Es herrscht allgemeine Hochstimmung vor, etwa wie im Jahresurlaub. Leicht "verliebt" man sich dann. Viele verheißungsvolle Flirts landen zwar letztlich im Bett, enden aber auch da. Dennoch: Die Chancen sind da!

Vom heißen Flirt zur großen Liebe

Knisternde Erotik bringt den Kick Lasst die Hormone verrücktspielen!

Liebesfaktor berechnen 0,0 (schlecht) bis 9,9 (super)

Vorname + Vorname = ? Wie gut passt ihr wirklich zusammen?


Noch mal aufs Ganze gehen!

"Ob ich dich nächstes Jahr noch attraktiv finden werde?" - Anbaggersprüche

Die Flirtforschung zeigt: In der Regel sind diejenigen Sprüche erfolgreich, die an die gerade erlebte Situation anknüpfen, die beide verbindet, und die ansatzweise eindeutig zweideutig sind. Eine Prise Humor darf natürlich auch nicht fehlen.
Man kann an Silvester, weil es ja der letzte Tag im Jahr und daher etwas Besonderes ist, ruhig ein bisschen mehr auf die Tube drücken. Das wird in der Regel kein Problem werden.
Und so kann's funktionieren: "Hallo, ich habe mir vorgenommen, in diesem Jahr endlich mal jemanden kennenzulernen, den ich auch noch nächstes Jahr kenne!"; "Du siehst nächstes Jahr wahrscheinlich immer noch so gut aus wie heute!"; "Hi, mein Horoskop vor drei Monaten meinte, ich würde in diesem Jahr noch einen interessanten Menschen kennenlernen - kannst du dabei helfen, dass es recht behält?"

Augenblick, verweile doch!

In die Silvesterdramaturgie eintauchen

Das Schöne an Silvester ist, dass ein gewisser Spannungsaufbau den ganzen Tag prägt. Immer wieder ertappt man sich beim Rückwärtszählen: "Noch sechs Stunden", "noch drei Stunden!" ... Diese Tatsache wirkt sich auch positiv auf die Stimmung aus. Je näher es in Richtung Countdown geht, desto euphorischer wird das Geschehen. Es kann dann mit dem ersten Zungenkuss ruckzuck gehen.
Kommt es so weit, so erleben die beiden Protagonisten eine neue Stufe der Intimität - und das Ganze nimmt dann meistens eine sexuelle Note an.

Wenn was "gehen" soll

Sex oder nicht Sex? - Das ist hier die Frage

Aber Vorsicht: Sex an Silvester ist nicht unbedingt die beste Startvoraussetzung. Vielleicht schwingt da der Alkohol mit, vielleicht die grundsätzliche Euphorie, die der letzte Tag des Jahres, wie oben schon erwähnt, mit sich bringt. Vielleicht macht sich einer der beiden daraufhin zu viele Hoffnungen und muss sich am nächsten Tag so was anhören: "Du, ich muss dir was beichten, ich bin verheiratet, da muss wohl was mit mir durchgegangen sein, sorry! Und tschüss!"
Es kann daher sinnvoll sein, nicht aufs Ganze zu gehen. Schreiben Sie lieber am nächsten Tag eine SMS: "Ich möchte dieses Jahr so positiv beginnen, wie das letzte aufgehört hat. Wenn du das auch so siehst, melde dich!"
Die beschriebene Methode bietet sich für diejenigen an, die lieber mal seriös vorgehen wollen.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet!

Wie es ewig weitergehen kann

Aber vielleicht funkt es auch spontan zwischen Ihnen beiden. Dann muss man in Hinsicht auf den weiteren Verlauf in den nächsten Monaten bedenken: Der Silvester-Sex schwingt da eventuell immer noch mit, genauer gesagt, Zweifel sind nicht ganz auszumerzen. Dies kann zu widersprüchlichem Verhalten führen, quasi nach dem Motto "Komm her ('Lass uns heute Abend ausgehen!'), geh weg ('Ich glaube, das wird nichts zwischen uns!')!". Da dieser "Partnerschaftsstil" für unnötigen Stress sorgt, muss man vorbeugend intervenieren.
Führen Sie authentische Gespräche über Ihre Ängste und Unsicherheiten. So lassen sich einige "Dämonen" vertreiben, die die Partnerschaft sabotieren. Um Ihr Glück zu zementieren, dürfen Sie natürlich die nächste Silvester-Veranstaltung ausgiebig gemeinsam zelebrieren.


Impressum · Datenschutz · © 2011-2018 Funsurfen, Thomas Hansen