Die ultimative Silvester-Top-10

Mit einem Paukenschlag das Jahr beenden!

Bevor man kurz vor Mitternacht Uhr lautstark den Countdown anstimmt, lässt man es sich üblicherweise gemeinsam gut gehen - überall auf der Welt. Silvester ist in der Regel ein soziales Ereignis, das viele Rituale beinhaltet.

Die ultimative Silvester-Top-10

Top 1

Party!

Ob zu Hause, bei Freunden oder in der Disco - man kann überall eine Party feiern. Je nach Location ergeben sich verschiedene Vorteile. Es ist oft zu beobachten, dass sich der Freundeskreis bei jemandem zu Hause trifft, der genug Platz hat und für ordentliche Partys bekannt ist.

Top 2

Freunde!

Bei der Auswahl der Partypeople ist natürlich darauf zu achten, dass man nicht unbedingt die Miesmuscheln, Einzelgänger und stillen Wässerchen als Erstes auf die Einladungsliste setzt. Schließlich sollen gute Laune, Spaß und Frohsinn vorherrschen.

Top 3

Partymucke!

Lassen Sie bloß niemanden ans Mischpult, der gerade Liebeskummer hat oder seine Abschlussprüfung letztens vergeigt hat. So jemand wird sein emotionales Unglück vor allem durch die Auswahl der Mucke kommunizieren. Und schwuppdiwupp haben Sie den kollektiven (negativen) Emotionssalat.

Top 4

Plan A!

Wenn Sie nicht zu den Partyorganisatoren gehören, sondern Teilnehmer sind, ist es natürlich wichtig, sich partytechnisch die Rosinen herauszupicken. Wo findet (wahrscheinlich) die coolste Party statt? Brauche ich Karten dafür? Wann muss ich die spätestens bestellen?

Top 5

Plan B!

Aber natürlich brauchen Sie auch eine Art Hintertür, falls Sie schnell reagieren müssen. Vielleicht herrscht auf der ausgewählten Fete unvorhergesehenerweise Weltuntergangsstimmung. Das muss man sich nicht antun! So will doch niemand das neue Jahr beginnen. Dann lieber ausweichen und schnell ein Taxi bestellen.

Top 6

Bleigießen!

Ein geradezu unvermeidliches Partyritual ist natürlich das Bleigießen. Das Zubehör ist preisgünstig zu beschaffen. Man kann durchaus sagen: kleine Ursache, große Wirkung. Bleigießen ist ein soziales Ritual, das Kommunikation, Kreativität und philosophisches Denken anregt. Das sollte nicht fehlen!

Top 7

Dinner for one!

Ein unvergesslicher TV-Klassiker, der an Silvester auf gefühlten 100 Kanälen jede halbe Stunde ausgestrahlt wird, ist "Dinner for one". Wahrscheinlich können die meisten, die das Stück kennen, ganze Passagen auswendig mitsprechen. "Dinner for one" ist vor diesem Hintergrund auch ein soziales Ereignis. Also, spot on!

Top 8

Bowle!

Vergessen Sie auch nicht die im Prinzip unvermeidliche Bowle. Wer gerne Alkohol trinkt, sollte bedenken, dass schon ein paar Früchte, die man "nur" zwei Tage lang in Whiskey oder Wodka eingelegt hat, dem ahnungslosen Konsumenten aus heiterem Himmel die Lichter ausknipsen können. So mancher hat infolgedessen Silvester verschlafen. Übertreiben Sie es also lieber nicht. Kleiner Tipp: Es gibt auch leckere alkoholfreie Bowlen.

Top 9

Raketen!

Ein Silvester ohne Feuerwerk ist wohl für viele ein Unding, nicht vorstellbar. Man kann dazu stehen, wie man will - etwa: "Man kann das Geld auch sinnvoller verwenden!" -, und dennoch gehört ein zumindest kleines Feuerwerk meistens zum "guten Ton". Oder aber man entscheidet sich dafür, gemeinsam lediglich die Zuschauerrolle einzunehmen. "Geknallt" wird bekanntlich ab 0:00 Uhr (und schon vorher) so gut wie überall.

Top 10

Prost Neujahr!

Den Countdown sollte man nun wirklich nicht verpassen, sondern mit allen Sinnen genießen (insofern sie nicht schon durch einige Gläser Bowle eingetrübt sind). Ein inbrünstiges "Prost Neujahr!" in Richtung Himmel oder Partner (je nachdem) stellt für viele den Höhepunkt des stundenlangen Spannungsaufbaus dar.
Genießen Sie es!


Impressum · Datenschutz · © 2011-2018 Funsurfen, Thomas Hansen